Ehevertrag – was muss beachtet werden?

Sicherlich ist das nicht etwas, das ein frisch vermähltes Paar hören möchte, doch jede dritte Ehe wird in Deutschland wieder geschieden. Und der Ehevertrag ist eine gutwilliam-hogarth-marriage-a-la-mode-1-the-marriage-settlemente Möglichkeit um einen möglichen Rosenkrieg zu unterbinden. Anbei erhalten Sie einige Tipps und Hinweise wann ein Ehevertrag sinnvoll is
t und was Sie beachten müssen! Überlassen Sie nicht die Scheidungsfolgen dem Gericht, sondern treffen Sie vorab eigene Maßnahmen. Selbst wenn der Abschluss eines Ehevertrags oftmals einen unromantischen Touch hat, sollten sich die Beteiligten stets darüber im Klaren sein, was sie verlieren können und dass sie gegebenfalls am Ende vor nichts stehen. Vertrauen ist gut, Absicherung ist besser!

Wann ist ein Ehevertrag interessant?

Besteht zwischen den beiden Partnern ein großer Unterschied hinsichtlich des Einkommens und Vermögens, dann ist ein Ehevertrag besonders ratsam. Das bezieht sich sowohl auf Einkommen, Vermögen sowie Schulden. Auch hinsichtlich unterschiedlicher Nationalitäten sollten Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden.

Der Ehevertrag als Muss

  • 1.Ehe zwischen Unternehmern:

Insbesondere Unternehmer und Selbstständige sollten sich ausreichend absichern, und keinesfalls auf einen Ehevertrag verzichten. Denn sie riskieren im Falle einer Scheidung ihren gut laufenden Betrieb verlieren, da der Unternehmer seinem Ex-Partner die Hälfte des Firmenwerts ausbezahlen muss. Dies kann für viele Unternehmen den Ruin bedeuten.

  • 2.Erbe:

Sollte einer der Ehepartner eine vermögende Familie haben und ein Erbe in Sicht sein, sollte dieses Vermögen durch einen Ehevertrag abgesichert werden. Schützen Sie daher Ihr Familienerbe vor den Händen des Ex-Partners.

  • 3. Internationale Eheschließung:

Bei internationaler Eheschließung muss neben den individuellen Vereinbarungen unbedingt festgehalten werden, welchem Rechtssystem die Scheidung unterliegt.

Welche Regelungen sind im Ehevertrag meist verankert?

In einem Ehevertrag können unterschiedliche individuelle Bedürfnisse im Zusammenhang mit der Ehe geregelt werde. Hauptsächlich geht es dabei um Vermögens- und Unterhaltsfragen. Diese Vereinbarungen können sich auf die Zeit während der Ehe und das gemeinsame Leben beziehen, als auch auf die Zeit nach der Scheidung.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *